Tuba

Die Tuba ist das tiefste aller gängigen Blasinstrumente. Sie wurde in Berlin um 1835 erfunden.

Ihr Einsatz erfolgte nicht nur in der Orchestermusik: Im Jazz nahm sie bis 1925 die Bassrolle ein und nach dem Zweiten Weltkrieg feierte sie im Amateur-Dixieland ihr Comeback.

Mit der Zusammenarbeit der Yamaha Bläserklassenausbildung im Norbertusgymnasium Magdeburg, begann auch zeitgleich die Einführung der Unterrichtsprogramme direkt an unserer Schule.
Wir vermitteln alle wichtigen Techniken und Stile mit unserem interessanten Unterrichtsmaterial, das motiviert und die Fähig- und Fertigkeiten fördert.

Lehrer

Markus Hensel