Keyboard

Das Keyboard etablierte sich 1980 durch die Möglichkeiten der digitalen Klangerzeugung, wobei die Geschichte der elektronischen Musik schon 1885 begann.

„Fun Key“ erschließt die enorme Klangvielfalt der Keyboards. Es werden sowohl Solisten als auch Ensemblespieler herangebildet.

In Kleingruppen erarbeiten sich die Teilnehmer ein umfangreiches Repertoire unterschiedlicher Stilrichtungen. Entwickelt werden kreative Fähigkeiten wie Harmonisieren, Arrangieren und Improvisieren.

Das interessante Unterrichtsmaterial motiviert und fördert dabei die Fähig- und Fertigkeiten, sodass sich der Erfolg beim Üben schnell einstellt.

Lehrer

Markus Hensel Karen Müller Mari Tsugawa-Zacharias Burkhard Schmidt